Liebe Besucher,

herzlich Willkommen auf unserer Webseite – der Webseite der Absolventen des DAAD-Stipendiums Sprache und Praxis in Japan (SP Japan).

Ziel des Programmes ist, aus postgraduierten wirtschaftsnaher Fachrichtungen Japan-Experten zu machen.
In den fast drei Jahrzehnten des Bestehens haben mittlerweile mehr als 400 SPler das Stipendium in Japan absolviert.
Der Kreis der SP Japan Alumni ist damit in Deutschland die größte (homogene) Gruppe von Japan-Experten mit Wirtschaftsbezug!

Warum sind Deutschland und Japan füreinander wichtig?

  • Beide sind Exportnationen und führende Volkswirtschaften (Japan Nr.3; Deutschland Nr.4, Stand 2017)
  • Beide Länder haben wirtschaftliche Stärken in korrespondierenden Schlüssel-Industrien und sind ‚Trend-Setter‘ in Themenbereichen wie z.B. Industrie 4.0, Prozessautomatisierung, künstliche Intelligenz usw.
  • Auch wenn das direkte Handelsvolumen zwischen Deutschland und Japan konstant ist, täuscht dies im Hinblick auf die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung beider Länder füreinander. Denn im Rahmen der Vernetzung und Optimierung der globalen Wertschöpfungsketten finden Geschäfte zwischen deutschen und japanischen Unternehmen zunehmend nicht mehr in Deutschland oder Japan statt, sondern irgendwo auf dem Globus (z.B. im Rahmen von Produktions- oder Forschungs-Kooperationen in China oder Ost-Europa etc.).
  • Japan und Deutschland sind Befürworter des Freihandels und des Abbaus von Handelsbarrieren. Beide Länder unterstützen das Zustandekommens des Wirtschaftspartnerschaftsabkommens zwischen Japan und der Europäischen Union.
  • Beide teilen gemeinsame Werte und werden sich zukünftig ähnlichen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen stellen müssen. Demographischer Wandel, Sicherung und Flexibilisierung von Arbeitsplätzen und Aufrechterhaltung eines hohen Lebensstandards sind nur einige Themen die beide Länder in besonderem Maße verbinden.
  • In Zeiten globaler politischer Herausforderungen sind beide Länder Pole der Stabilität.

Warum sind Japan-Experten wichtig?

  • Kennt Deutschland das Japan des 21. Jahrhunderts?
  • Trotz der wirtschaftlichen und politischen Bedeutung ist die Berichterstattung über Japan in Deutschland ‚übersichtlich‘. Vielfach kommt es in der Medienberichterstattung zur stereotypen und zum Teil vorurteilsbehafteten Darstellung Japans.
  • Ein wesentlicher Grund hierfür: Japan ist ein Land mit hoher sozio-kultureller Homogenität. Für jede Berichterstattung über Japan ist Expertise unbedingt erforderlich. Die Anzahl der „Japan-Spezialisten“ in der deutschen Wirtschaft & Medienberichterstattung ist jedoch begrenzt.
  • Die SP Japan Alumni möchten mit Ihrer vielfältigen Japan-Expertise zu einer kompetenten, kontextbezogenen und realistischen Darstellung Japans in den Medien beitragen.
  • Japan hat eine facettenreiche und komplexe Wirtschaftskultur. Mangelnde Kenntnis der Geschäfts- und Kommunikationskultur führt zu Fehlinterpretationen und Missverständnissen.
  • Doch wer die Sprache beherrscht und gelernt hat zwischen den Zeilen zu lesen ist wertvoller Wegbegleiter für nachhaltige Zusammenarbeit.
  • Die SP Japan Alumni wollen helfen Herausforderungen auf der Schnittstelle der deutsch-japanischen Wirtschaftsbeziehungen souverän zu navigieren um die Grundlage für erfolgreiche Kooperationen zu schaffen.

An die Unternehmen:

  • Die Gruppe der SP Japan Alumni setzt sich zusammen aus Programm-Absolventen unterschiedlicher Studienfachrichtungen wie zum Beispiel: Betriebswissenschaft, Rechtswissenschaft, Architektur, Naturwissenschaften, Ingenieursstudiengänge etc.
  • Die Absolventen haben neben Ihren japanischen Sprachkenntnissen im Rahmen von Exkursionen und Unternehmensbesuchen auch intensive Einblicke in die japanischen Unternehmens- und Geschäftskultur bekommen.
  • Ehemalige des Programmes besetzen heute eine Vielzahl von (herausragenden) Positionen in deutschen, internationalen und auch japanischen Unternehmen oder Institutionen.
  • Der Verbund der SP Japan Alumni, vermittelt Zugang zum Netzwerk unserer Japan-Spezialisten und zu weiteren Netzwerken mit Multiplikatoren und Experten.

An die Medien:

  • Neben den aktuellen Stipendiaten befindet sich auch immer eine größere Anzahl ehemaliger Stipendiaten vor Ort in Japan und insbesondere in Tokyo. Über unsere Alumni-Gruppe ist es möglich, unsere Mitglieder in Japan unbürokratisch zu kontaktieren um spontane Erfahrungsberichte / Eindrücke oder Stellungnahmen zu aktuellen Themen oder Ereignissen zu bekommen.
  • Daneben verfügen die SP Japan Alumni über (internationale) Berufserfahrung und Spezialkenntnisse in unterschiedlichen Industriebereichen und in verschiedensten Positionen auf allen Unternehmensebenen vom Berufseinsteiger bis zum Top Management.

An die Interessenten des SP-Japan Programmes:

  • Natürlich stehen Euch die SP Japan Alumni (neben dem DAAD) gerne als Ansprechpartner für Eure Fragen zur Verfügung

Die Alumni bieten allen an Japan Interessierten ein Forum für den Austausch zu Japan und eine Anlaufstelle für japanbezogene Fragestellungen.
Über jeden Kontakt freuen wir uns!

Jörg Grünenberger
Vorsitzender der SP Japan Alumni

 

 

Hinweis: Dies ist die Seite der SP Japan Alumni, die organisatorisch dem DJW (Deutsch Japanischer Wirtschaftskreis) angeschlossen, aber nicht dem DAAD zugehörig sind. Bewerbungen bitte direkt an den DAAD richten. Fragen von Interessenten beantworten wir aber gern.